Einsatzstichwort: 07.02.2021, ABC2, CO-Austritt aus Heizungstherme
Einsatzort: Zwenkau, Gutsweg
Einsatzdauer: 1,5 h
Einsatzleiter:

Alexander Hecking, Stellv. Stadtwehrleiter Zwenkau

   
Fahrzeuge:

FF Zwenkau:  ELW 1, HLF 20/16

FF Zitzschen: LF 10

FF Elstertrebnitz: CBRN-ErkKW

FF Frohburg: ELW, HLF 20, GWG-Sachsen  (Abbruch auf Anfahrt)

FF Eschefeld: LF 16-KatS (Abbruch auf Anfahrt)

FF Prießnitz: Dekon-P (Abbruch auf Anfahrt)

Fachberater ABC: MTW (Abbruch auf Anfahrt)

Pressedienst KFV: KdoW

sonstiges:

PD Sachsen, RTW Groitzsch, RTW Zwenkau, NEF Zwenkau

Bericht: 

Die Feuerwehren von Zwenkau, Zitzschen sowie der Gefahrgutzzug Süd mit dem CBRN-Ekundungskraftwagen aus Elstertrebnitz, sind zu einem vermutlichen CO-Austritt, verursacht durch eine Heizungstherme, nach Zwenkau alarmiert worden. Vor Ort konnte die Lage bestätigt werden. In einem Einfamilienhaus ist eine erhöhte Kohlenstoffmonoxid festgestellt worden. Alle drei Bewohner wurden dem Rettungsdienst vorgestellt, wobei zwei Bewohner in ein Krankenhaus zu weiteren Behandlung gebracht worden. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude mit einem Überdrucklüfter großzügig. Im Anschluss übernahmen die Kameraden der FF Elstertrebnitz die Freimessung. Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.



 Artikel/Bilder: Mike Köhler 

Bilder:



 

(Gallerie ->klick<-)

 

facebook_page_plugin