Einsatzstichwort: BMA: Automatischer Meldereinlauf
Einsatzort: Pegau, Volkmar-Stoy-Straße
Einsatzdauer: 2 h
Einsatzleiter:

Marco Becher, SWL Pegau

   
Fahrzeuge:

FF Pegau: KdoW, HLF 20, MTW

FF Elstertrebnitz: LF 10/6

FF Groitsch: DLK 23/12

FF Wiederau: TSF-W, MTW

sonstiges:

PD Leipzig, RTW Groitzsch, NEF Zwenkau, OrgL-RD

Medien: -

Bericht:

Die Feuerwehr Pegau, Groitzsch, Elstertrebnitz und Wiederau wurden gestern Abend 20.20 Uhr zur ausgelösten Brandmeldeanlage in das Pflegeheim „Birkenhof“ in der Volkmar-Stoy-Straße in Pegau alarmiert. Die Brandmeldeanlage detektierte ein Feuer im Kellerbereich. Bereits beim eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Szenario durch das Pflegedienstpersonal bestätigt. Bereits bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte das Feuer mit einem Feuerlöscher eingedämmt werden. Eine Deckenlampe hatte im Kellerbereich Feuer gefangen und breitete sich durch abtropfen weiter aus. Durch das Feuer ging eine massive Rauchentwicklung einher. Der Angriffstrupp drang unter schweren Atemschutz in den Keller ein und löschte das Feuer schlussendlich zügig. Durch den Rauch wurde eine Mitarbeiterin des Pflegheims mit verdacht der Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert. Weitere Bewohner wurden nicht verletzt und wurden in sichere Bauabschnitte verbracht. Durch den Betreiber und dem Rettungsdienst wurden weitere Sichtungen der Bewohner durchgeführt, welche kein eingreifen erforderlich machte. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude großzügig mit zwei Lüftern. Nach Rund 2 Stunden konnte das Gebäude an den Betreiber übergeben werden.

Hierzu eine Anmerkung durch die Feuerwehr: Dieser Einsatz hat gezeigt, das Rauchmelder oder Brandmeldeanlagen deutlich dazu beitragen Menschenleben zu schützen, so wurde eine Katastrophe verhindert

 

 Artikel/Bilder: Mike Köhler

Bilder:



 

(Gallerie ->klick<-)

 

facebook_page_plugin