Einsatzstichwort: ABC 2; Wassergef. Stoff, Schadstoffeinlauf in Oberfürstenteich - Fischsterben beginnt
Einsatzort: Geithain, Bruchheimer Straße
Einsatzdauer: 1,5 h
Einsatzleiter:

Marco Christen, Stellv. Orstwehrleiter FF Geithain

   
Fahrzeuge:

FF Geithain: ELW 1, HLF 20, MTW + RTB

Elstertrebnitz:  ErkkW 1

FF Frohburg: ELW, GWG-Sachsen, HLF 20

FF Eschefeld: LF 16-KatS

ABC-Fachberater: MTW

Stellv. Kreisbrandmeister (BNA): KdoW

sonstiges:

PD Sachsen

Bericht: 

Wegen beginnenden Fischsterben am Oberfürstenteich in Geithain, bestand der Verdacht, dass Schadstoffe in den Teich geleitet werden. Aus dem Grund wurde die Feuerwehr Geithain und der Gefahrgutzug Süd mit dem Stellv. Kreisbrandmeister Kai Noeske und dem Fachberater ABC - Dr. Christian Richter zum Teich alarmiert. Der CBRN- Erkundungskraftwagen aus Elstertrebnitz nahm umfanfreiche Wasserproben vom Teich, in dem aber keine Schadstoffe festgestellt wurden. Die Ursache liegt wohl an dem zu geringen Sauerstoffanteil im Gewässer. Das Umweltamt, Stadverwaltung und Gewässerpächter wurden über den Umstand informiert.

 Artikel/Bilder: Mike Köhler / David Zühlke

Bilder:


 

(Gallerie ->klick<-)

facebook_page_plugin