Einsatzstichwort: B2: Recycling, unklare Rauchentwicklung
Einsatzort: Espenhain, Berndt-Ullrich-Scholz-Straße
Einsatzdauer: 17 h
Einsatzleiter:

Stefan Bobilow, FF Espenhain

   
Fahrzeuge:

FF Espenhain: HLF 10/6, MTW

FF Rötha: MTW, LF 16/12

FF Pötzschau: LF 16-TS

FF Oelzschau: LF 10/6, TLF 16

FF Mölbis: ELW 1, TSF-W

FF Borna: DLK 23/12, HLF 20, TLF 16/48

FF Eula: LF 8/6

FF Großdeuben: HLF 10

FF Groitzsch: TLF 16/25, FwA-NEA 130 - LIMA

FF Pegau: RW 1, FwA-BLA

FF Kitzscher: TLF 16/25, ELW 1

FF Trages: TSF-W/Z

FF Belgershain: LF 10/6

FF Störmthal: MLF

FF Güldengossa: TSF

FF Elstertrebnitz: ErkKW 1, ErkKW 2

ABC-Fachberater: MTW

FTZ Landkreis Leipzig: GW-Atemschutz

Stellv. Kreisbrandmeister (Mberg): KdoW

sonstiges:

PD Sachsen

Bericht: 

Die Feuerwehr wurde zu einer unklaren Rauchentwicklung auf das Betriebsgelände der Scholz Recycling GmbH alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Es brannten ca. 80m x 30m geschreddertes Recycling- Material unter einem Dach.

Es wurden sofort angrenzende Gebäude vor einem Übergreifen geschützt und umfangreiche Kräfte und Mittel nachalarmiert. Auf Grund der starken Rauchentwicklung wurden regelmäßig Messfahrten durch die CBRN Erkundungskraftwagen der Feuerwehr Elstertrebnitz durchgeführt und eine Bevölkerungswarnung, unter anderem über die Warnapp NINA, ausgegeben.

Im Verlauf des Einsatzes wurde das Material aus dem Vordach gefahren und abgelöscht. Dazu musste im Verlauf des Abends, 2 Beleuchtungsanhänger der Feuerwehren Groitzsch und Pegau alarmiert werden, um bei Dunkelheit Unfallfrei zu arbeiten. Das Material wurde unter Verwendung von Schwerschaum und Netzmittel abgelöscht um ein tiefes eindringen in das Brandgut zu ermöglichen. Des Weiteren wurden mehrere Wehren aus dem Landkreis nachgefordert um die Atemschutzgeräteträger auszutauschen.

Der stellv. Kreisbrandmeister Alexander Hecking unterstützte vor Ort die Einsatzleitung bei der Koordienierung des Einsatz.

Die Einsatzleitung bedankt sich für die hervoragende Zusammenarbeit aller beteiligten Wehren!

 

 Artikel/Bilder: Mike Köhler / FF Espenhain

Bilder:


 

(Gallerie ->klick<-)

 

facebook_page_plugin