Einsatzstichwort: B2: Zug, brennt Toilette im Zug - Gleis gesperrt
Einsatzort: Narsdorf, B175
Einsatzdauer: 1,5 h
Einsatzleiter:

Thomas Benndorf, FF Rathendorf

   
Fahrzeuge:

FF Narsdorf: LF 8/6

FF Rathendorf: MZF, TSF-W

FF Ossa: KLF

FF Geithain: HLF 20

FF Kohren-Sahlis: TLF 16/25

Stellv. Kreisbrandmeister (BNA): KdoW

sonstiges:

Bundespolizei, Bahnmanager DB

Bericht: 

Die Feuerwehren von Narsdorf, Ossa, Rathendorf, Geithain und Kohren-Sahlis sind um 9.21 Uhr zu einem Brand in einem Zug alarmiert wurden. Am Bahnhof Narsdorf stand ein Triebwagen, welcher bereits evakuiert, und durch die Mitarbeiter der Bahn abgekoppelt wurde. Ein Trupp unter schweren Atemschutz drang in den verrauchten Triebwagen ein und löschte das Feuer im Bereich einer Toilette. Bei der Nachkontrolle stellte sich heraus, dass der Brand von einer elektrischen Anlage ausging.  Bei dem Feuer wurden keine Personen verletzt. Die Strecke wurde in der Zeit der Löscharbeiten gesperrt und ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Zudem machte sich der Stellv. Kreisbrandmeister Kai Noeske ein Bild von der Lage vor Ort. Gegen 11.30 Uhr war der Einsatz für die ausgerückten Kameradinnen und Kameraden beendet. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

 Artikel/Bilder: Mike Köhler / Kai Noeske

Bilder:


 

(Gallerie ->klick<-)

facebook_page_plugin