Einsatzstichwort: HVKUKlemm, eingeklemmte Person
Einsatzort: Pegau, S 68
Einsatzdauer: 4 h
Einsatzleiter: Marco Becher, Ortswehrleiter Pegau
Fahrzeuge:

FF Pegau: KdoW, LF 16/12, RW 1

OF Wiederau: TSF-W, MTW

OF Kitzen: LF 8/6 (Einsatzabbruch)

Sonstiges:

PD Leipzig, NEF Bad Lausick, RTW Zwenkau, RTW Borna, RTW Groitzsch, NEF Zwenkau

Bericht:

Ein Unfall mit vier verletzten Personen hat sich gestern gegen 12.30 Uhr auf der Staatsstraße 68 zwischen Pegau und Großstorkwitz ereignet. Ein PKW Ford Ka und ein PKW VW Polo stießen am Abzweig Weideroda aus bisher ungeklärter Ursache frontal zusammen. Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Pegau, Wiederau und Kitzen, die Polizei und der Rettungsdienst. Die Kameraden mussten eine Person mit hydraulischem Rettungsgerät befreien. Die Verletzten, einer davon schwer, wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 20 000 Euro. Die Straße wurde gegen 16 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

 Artikel: Leipziger Volkszeitung

Bilder:

Bild: Mike Köhler - KFV

facebook_page_plugin