Am 30.08.2017 ermöglichte uns der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig eine Schulung im Feuerwehrtechnischen Zentrum Borna, für unser neu gewonnen Mitstreiter durchzuführen. Dafür möchte sich die Leitung der Nachrichtenagentur TeleNewsNetwork GmbH & Co. KG noch einmal recht herzlich bedanken.

Die Nachrichtenagentur TeleNewsNetwork GmbH & Co. KG beliefert regionale und überregionale Fernsehsender mit aktuellen Ereignissen, wie z.B. Unfälle, Brände, Unwetter u.ä. Geschehnissen, aber auch mit „ bunten“ Geschichten und O-Tönen.

Wir helfen aber auch, z.B. Bürgern oder Vereinen, mit unseren journalistischen Möglichkeiten und unserem Netzwerk aus Sachverständigen und Anwälten, ihre augenscheinlichen Probleme, mit z.B. Behörden, Nachbarn u.a. zu lösen.

Viel Mitarbeiter von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei haben uns schon gesehen, wenn wir bei einem Brand, einem Unfall oder einer anderen Katastrophe vor Ort sind, um Videoaufnahmen für regionale und überregionale Fernsehsender vom Ereignis abzulichten.

Den Kameraleuten und Redakteuren der TeleNewsNetwork GmbH & Co. KG geht es dabei ähnlich wie den Rettungs- und Einsatzkräften vor Ort. Man weiß nicht, was einen vor Ort erwartet und soll trotzdem schnell, sachlich richtig und aussagekräftig vom Ereignis berichten.

Das erfordert auf der einen Seite viel fachliches Können, Erfahrung aber auch ein kooperatives Zusammenwirken mit den Einsatzkräften vor Ort.

Bewährt hat sich hier, die enge Kooperation mit Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Das gegenseitige Verständnis für die zu leistende Arbeit führte dazu, Erfahrungen, Erkenntnisse und Möglichkeiten für ein reibungsloses Zusammenwirken auszutauschen.

So haben sich die Pressesprecher und Einsatzleiter der o.g. Einrichtungen von TNN zu pressebezogener Einsatzstellenarbeit schulen lassen. Die Scheu vor der Kamera wurde genommen und Interviewsituationen praktisch umgesetzt.

Die Mitarbeiter von TNN wiederum haben Unterweisungen und Verhaltensformen vermittelt bekommen, um die Einsatzkräfte vor Ort nicht zu behindern oder sich selbst zu gefährden.

Am. 30.08.2017 trafen sich neue und erfahrene Mitarbeiter der Nachrichtenagentur zu einer Schulung, um die Erfahrungen und Kenntnisse an die neu gewonnen Mitstreiter weiterzureichen.

Um weiterhin qualitativ gute Öffentlichkeitsarbeit auf beiden Seiten (vor und hinter der Kamera) leisten zu können, ist es erforderlich auch immer wieder die Mitarbeiter von TNN zu schulen, zu informieren bzw. praktisch zu trainieren.

Das alles nimmt natürlich seine Zeit in Anspruch und kann nicht mal so zwischen Tür und Angel vermittelt werden. Hier zeigte sich das gute kooperative Verhältnis zwischen Telenewsnetwork als Nachrichtenagentur und der Feuerwehr sehr deutlich. Schon nach einem Anruf hat uns das Feuerwehrausbildungszentrum seine Räumlichen und technischen Möglichkeiten zur Verfügung gestellt, um diesen Schulungstag erfolgreich durchführen zu können.

Dafür noch einmal unseren recht herzlichen Dank

 

 

Artikel/Bilder: Thomas Heine / TNN

 

facebook_page_plugin