Der Kreisfeuerwehrverband hat in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt insbesondere dem Kreisbrandmeister Nils Adam eine Werbeaktion gestartet. So fahren seit Juli 5 Busse der RegionalBus Leipzig GmbH Werbung für die Feuerwehren unseres Landkreises. Der Kreisfeuerwehrverband erhofft sich damit aktiv Werbung für das Ehrenamt zu machen, um den Mitgliederschwund in den Feuerwehren entgegen zu wirken. Weitere Werbeaktionen mit dem Layout sind für das Laufende und das kommende Jahr geplant.

Die "Inbetriebnahme" erfolgte gemeinsam mit dem Landrat - Henry Graichen, Vorsitzender des KFV - David Zühlke, Kreisbrandmeister - Nils Adam, Geschäftsführer der RegionalBus Leipzig GmbH - Andras Kultscher und Initiator und Fachgebietsleiter Öffentlichkeitsarbeit im KFV - Mike Köhler.

 

Artikel/Bild: Mike Köhler/Jörg ter Vehn


 

Das Feuerwehrtechnische Zentrum des Landkreises Leipzig baut sein begonnenes Wechselladersystem weiter aus. Er reagiert damit auch auf die Hochwassergefahr bzw. den Großbrand einer Recycling-Anlage in den letzten Tagen. Der AB "Mulde" kann sowohl als Einsatzstellen-Nachschub fungieren, aber auch nach dem Einsatz ist der Abtransport von kontaminierten Schläuchen und Geräten kein Problem mehr. Der Wechsellader (WLF) steht den Feuerwehren zur Verfügung und kann nach Bedarf angefordert werden.

Artikel/Bild: Mike Köhler


 

Heute wurden in Dresden im Innenhof des Sächsischen Staatsministerium des Innern durch Herrn Staatsminister des Innern Markus Ulbig die ersten 11 von insgesamt 21 Einsatzleitwagen (ELW 1) für die Führungsgruppen Brandschutz und Sanität der Landkreise übergeben. Im Landkreis Leipzig wird das durch die Firma GIMAEX GmbH gefertigte Fahrzeug der Führungsgruppe Brandschutz in Markkleeberg stationiert. Die Kameraden Frank Zieger und René Leuckert von der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West nahmen im Beisein von Kreisbrandmeister Nils Adam das Fahrzeug in Empfang. Wir wünschen allzeit gute und unfallfreie Fahrt. Die ELW für die Führungsgruppen Sanität folgen zeitnah.

 

Artikel/Bilder: Nils Adam - Kreisbrandmeister LK-L


 

Am heutigen Tag übergab stellvertretend für den gesamten Kreisfeuerwehrverband, Vorsitzender David Zühlke und Pressesprecher Mike Köhler einen Scheck an das Kriseninterventionsteam Landkreis Leipzig. Damit sollen vorrangig Teddys beschafft werden, welche im Einsatzfall eine tragende Rolle bei der Betreuung von Mensch mit schwerem Schicksaal haben. Wir als Kreisfeuerwehrverband sind sehr stolz solch eine Institution im Landkreis zu haben!

 

 


 

Am gestrigen Samstag fand zum zweiten Mal das Seminar Pressesprecher-und verantwortliche Öffentlichkeitsarbeit im Feuerwehrtechnischen Zentrum LK Leipzig Standort Borna statt. Die Agenda war auch in diesem Jahr mit reichlich Themen und Dozenten gut gefüllt. Den Anfang machte Michael Röder mit seinem Fachvortrag „Einsatzstellenbezogene Pressearbeit“. Er machte deutlich, wie wichtig es ist, die Medien an der Einsatstelle zu betreuen. Daniel Wendt, ebenfalls Feuerwehrmann mit Leib und Seele, brachte in seiner beeindruckenden Präsentation rüber, dass nicht nur eine Kamera ein gutes Bild macht sondern auch technisches Verständnis wichtig ist. Redakteur der Leipziger Volkszeitung, Thomas Lieb, gab wirchtige Informationen zum Thema Pressemitteilungen und beantwortete zudem zahlreiche Fragen der Teilnehmer. Den Schluss des Tages bildete die Fernsehnagentur TeleNewsNetwork um Thomas Heine und Kameramann Christian Tennhardt. Ausführlich berichteten sie, wie eine Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen und Fernsehsendern funktionieren sollte. Dazu wurden hilfreiche Hinweise für die Teilnehmer gegeben. Im Anschluss wurden zahlreiche Fragen durch die Dozenten beantwortet. Organisiert wurde das Seminar vom Fachbereich Presse –und Medien des Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig. Kreisbrandmeister Nils Adam sowie die Pressesprecherin des Landratsamtes Brigitte Laux nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil.

 

Artikel: Mike Köhler Bilder: Mike Köhler / Michael Röder


 

Im Kommunikativ -und Kreativzentrum Markranstädt wurden Kameradinnen und Kameraden für 25 und 40 Jahre ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr augezeichnet.

Für 10 und 25 Jahre ehrenamtlichen Dienst wurden Helfer des Katastrophenschutz ausgezeichnet

Für besondere Leistung und Engagement erhielten weitere Helfer der Katatsrophenschutzzüge einen besonderen Dank.

Der Kreisfeuerwehrverband konnte folgende Auszeichnungen vornehmen:

Förderschild FÖRDERER DER FEUERWEHR

Agrargenossenschaft Rathendorf Katrin Hausmann
Brandschutztechnik Sorex Tom Rossa

Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze

Matthias Reiter - FF Ballendorf
Klaus Schwark - FF Kleinschorlopp
Thomas Kroeter - FF Zwenkau

Steckkreuz Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig

Robert Werner - FF Trebsen
Jens Krznaric - FF Geithain

Verdienstmedaille Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig

Matthias Witt - FF Frohburg
Gunter Saupe - FF Geithain
Sven Sedlaczek - FF Altenhain

Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber

Kamerad Petzold Sören - JF Narsdorf
Kamerad Friedrich Andreas - JF Machern

Ehrennadel der Kreisjugendfeuerwehr Landkreis Leipzig

Kameradin Schmidt Katja - JF Grimma
Kamerad Laux Christian - JF Borna
Kamerad Kellner Dennis - JF Pegau

Auch die Helfer des Kriseninterventionsteam der Diakonie Landkreis Leipzig wurden für ihre unabdingbare Leistung geehrt.

Den krönenden Abschluss machte Landrat Henry Graichen, dieser beförderte unseren Kreisbrandmeister Nils Adam zum Brandamtsrat.

Alles Ausgezeichneten Kameradinnen und Kameraden wünschen wir alles Gute und weiterhin viel Spaß und Freude im Ehrenamt!

Bilder: Mike Köhler


 

 

facebook_page_plugin